AL-KO Hauswasserwerk Test

AL-Ko Hauswasserwerke waren die nächsten Geräte zur Wasserförderung, die sich unseren Test stellen mussten. Der Hersteller bewirbt seine Geräte damit, dass man mit ihnen nicht nur Wasser aus der Regentonne, Zisterne oder Ähnliches ansaugen und mit den Geräten den nötigen Druck zur z. B. der Bewässerung des Gartens erzeugen, kann. Die Al-ko-Werbung spricht auch davon, dass die Wasserwerke dieser Marke die perfekte Möglichkeit bieten, geringen Druck im vorhandenen Wassernetzwerk zu optimieren.

Genau diese Behauptungen von AL-KO wollten wir genaustens überprüfen. Unser Test der Hauswasserwerke hat auf jeden Fall bewiesen, dass es sich hierbei nicht um reine Werbeversprechen handelt, sondern die vollen Fakten darstellen, die es über AL-KO Hauswasserwerke zu sagen gibt.

AL-KO Hauswasserwerke Test – die technische Ausstattung

Die meisten Hauswasserwerke dieser Marke haben besitzen in ihrem Inneren einen hochwertigen Vorfilter, um gröbere Verunreinigungen des Wassers zu entfernen. Der Schmutz soll davon abgehalten werden ins Laufrad zu gelangen, wo durch die Lebensdauer und Langlebigkeit der AL-KO-Gerät erheblich erhöht wird.

Abhängig vom jeweiligen Modell sind die im Hauswasserwerk integrierten Druckkessel aus qualitativ hochwertigem Edelstahl hergestellt worden und stellen somit den besten Schutz gegen Rost und Korrosion dar. AL-Ko achtet besonders auf Sicherheit und schätzt das Vertrauen seiner Kundschaft, daher ist in jedem der Geräte ein Trockenlaufschutz eingebaut, der verhindern soll, dass es zu einem Leerlauf im Hauswasserwerk kommt. Dadurch wird nicht nur verhindert, dass die hydraulischen Teile beschädigt werden könnten, auch eventuelle Überschwemmungen aufgrund einer Undichtigkeit des Gerätes werden gänzlich ausgeschlossen.

AL-KO-Geräte sind vor allem als besonders Leistungsstark bekannt, da die Hauswasserwerke dieser Marke bis zu sechstausend Liter Wasser pro Stunde gefördert werden können. Natürlich können die Hauswasserwerke dieser Marke  zusätzlich eine Förderhöhe bis zu sechzig Metern überbrücken. Ermöglicht wird diese durch die in diesen Geräten verbauten kraftvollen Elektromotoren, die trotz ihrer erstklassigen Leistungsfähig als äußerst geräuscharm bekannt sind. Die Ergebnisse unseres Hauswasserwerk Tests bestätigen, dass Al-Ko genau darauf geachtet hat, in ihren verkauften Hauswasserwerken nur hochwertige Einzelteile verbaut werden. Das sorgt natürlich für, dass die Langlebigkeit der Geräte.

Fazit zu AL-KO Hauswasserwerk im Test

Wer plant, ein Hauswasserwerk von Al-Ko zu kaufen, trifft in diesem Fall gewiss keine Fehlentscheidung.  Einmal investiert und lange Freude an einer alternativen Wasserversorgung haben, die Geräte der Marke Al-Ko garantieren diese mit Links.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑