im Heizungsraum_by_Rainer Sturm_pixelio.de

Den Vordruck richtig einstellen

Ein Hauswasserwerk kommt in unseren Haushalten für die unterschiedlichsten Aufgaben zum Einsatz. Gerade weil es so vielfältig einsetzbar ist, erfreut es sich immer größerer Beliebtheit. Von der Bewässerung des Gartens, über Druckerhöhung, bis hin zur Trinkwasserversorgung, wird es eingesetzt. Die Ausstattungsmerkmale unterscheiden sich bei den Geräten enorm und jeder sollte sich überlegen, was er von einem Hauswasserwerk erwartet. Bei der Installation des Wasserwerks muss einiges beachtet werden.

 

Vordruck beim Hauswasserwerk einstellen

Wenn man ein Hauswasserwerk installiert, muss man sich hierbei genau an die Vorgaben des Herstellers halten. Dieser gibt auch an, welcher Druck bei dem Hauswasserwerk, im Kessel herrschen sollte. Genau so sollte das Wasserwerk dann auch eingestellt werden. Weicht man bei der Installation davon ab und das Gerät geht dann aufgrund dessen kaputt, ist der Hersteller bei nicht sachgemäßer Installation nicht dazu verpflichtet, das Gerät zu ersetzten, bzw. zu reparieren.

 

Foto: © Rainer Sturm – Pixelio




Back to Top ↑