Einhell RG-WW 6536 Hauswasserwerk

Einhell RG-WW 6536 Hauswasserwerk

Einhell RG-WW 6536 Hauswasserwerk admin-wp

Einhell Hauswasserwerk-Test

Qualität
Kapazität
Preis/Leistung

Fazit: Das Hauswasserwerk Einhell RG-WW 6536 verfügt über einen eingebauten Manometer, um den Druck abzulesen sowie eine Wassereinfüllöffnung und eine Wasserablassöffnung. Der Asynchronmotor ist mit Überlastungsschutz ausgestattet.

4.5

Einhell RG-WW 6536 Hauswasserwerk


Kaufen bei Amazon.de

Einhell RG-WW 6536 Hauswasserwerk – mit 3 Griffen für den einfachen Transport

Mit dem Einhell RG-WW 6536 Hauswasserwerk kann nicht nur der Garten bewässert, sondern auch im Haus Waschgeräte, WC-Spülung usw. mit preiswertem Wasser aus verschiedenen Reservoirs versorgt werden. Am Hauswasserwerk sind drei Griffe vorhanden, die den Transport des 14,3 kg schweren Gerätes vereinfachen. Mit dem robusten 650-Watt-Motor arbeitet das RG-WW 6536 mit konstantem Druck. Positiv aufgefallen ist bei unserem Hauswasserwerk-Test, dass das Einhell Hauswasserwerk mit einem Vorfilter ausgestattet ist. Dadurch kann kein Schmutz ins Pumpeninnere gelangen, wodurch die Pumpe besonders langlebig ist. Mit 20 Litern bietet der Druckkessel ausreichend Wasservorrat dass die Pumpe nicht immer anläuft, wenn Wasser entnommen wird. Erst wenn der Druck abfällt schaltet sich die Pumpe durch den Druckschalter automatisch nein. Wenn der max. Druck erreicht wird schaltet sie sich wieder ab.

Innengewinde aus Edelstahl

Das Hauswasserwerk Einhell RG-WW 6536  verfügt über einen eingebauten Manometer, um den Druck abzulesen sowie eine Wassereinfüllöffnung und eine Wasserablassöffnung. Der Asynchronmotor ist mit Überlastungsschutz ausgestattet. Das 1 Zoll-Innengewinde für die Schlauchanschlüsse ist aus Edelstahl. Der Einschaltdruck vom Einhell RG-WW 6536 Hauswasserautomat  beträgt max. 1,5 bar, der max. Förderdruck 3,8 bar und der Abschaltdruck max. 3 bar. Das Hauswasserwerk RG-WW 6536 Einhell fördert Wasser aus der Ansaughöhe von max. 8 m. Mit der Förderhöhe von max. 38 m werden bis zu 3750 Liter Wasser pro Stunde gefördert.




Back to Top ↑