Gardena Hauswasserwerk Test

Auch das namhafte Unternehmen Gardena ist im Bereich  der Herstellung von Hauswasserwerken tätig, auch wenn nur vier verschiedene Modelle auf dem Markt angeboten werden. Für unseren Hauswasserwerktest natürlich eine überschaubare Stückzahl, die es zu  prüfen galt. Die Unkosten für die Gardena-Geräte bewegen sich je nach dem zwischen 150 und dreihundert Euro, dementsprechend ist auch die Leistungsfähigkeit und Ausstattung gestaffelt.

Dennoch eignen sich alle dieser Hauswasserwerke für eine stationäre Installation.  Des Weiteren ist Gardena bekannt für eine kompakte Bauweise ihrer Waren, die sich auch in ihren Hauswasserwerken widerspiegelt. Da auch die Wasserwerke extrem kompakt konstruiert wurden, um den Geräten eine lange Lebensdauer zu ermöglichen, können wir einen Kauf nur wärmstens empfehlen.

Gardena Hauswasserwerke – die Technik

Dem Hersteller Gardena liegt die Betriebssicherheit ihrer Geräte sehr am Herzen. Daher sind in allen vier Pumpen ein Vorfilter und ein Rückflussstopp integriert. Dank dem Vorfilter werden aus dem Wasser feste Teile, wie Sand oder Ähnliches, gefiltert. Durch den Rückflussstopp kann das geförderte Wasser nicht mehr zurückfließen und spart so Stromkosten.

Unser Test hat auch beweisen, dass aufgrund beider Techniken eine schnelle Installation der Hauswasserwerke möglich wird. Von der verbesserten Haltbarkeit der Geräte gar nicht zu reden. Des Weiteren haben alle Hauswasserwerke der Marke Gardena einen aus Edelstahl gefertigten Druckkessel integriert, der  ein Fassungsvermögen von 24 Litern besitzt. Dadurch muss nicht jedes Mal erneut die Pumpe aktiviert werden, wenn Wasser abgelassen wurde. In allen Gardena-Geräte zur Wasserförderung ist ein wartungsfreier Kondensatormotor verbaut. Je nach Klasse der Pumpen ist am Äußeren des Gehäuse zusätzlich ein Manometer angebracht, an dem man den im Hauswasserwerk herrschenden Druck ablesen kann. Wir haben unserem Test der Geräte deutlich gemerkt, dass Gardena sehr viel Wert auf Qualität liegt. Es ist spürbar, dass es dem deutschen Unternehmen nicht darum geht, Gewinne zu erwirtschaften, ohne dafür etwas zu investieren.

Fazit zu Gardena Hauswasserwerk in unserem Test

Aus diesem Grund können wir die Hauswasserwerke der Marke Gardena für die Wasserversorgung außerhalb des öffentlichen Netzwerkes nur wärmstens empfehlen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑