Güde HWW 1100 VF Hauswasserwerk

Güde HWW 1100 VF Hauswasserwerk

Güde HWW 1100 VF Hauswasserwerk admin-wp

Güde Hauswasserwerk-Test

Qualität
Kapazität
Preis/Leistung

Fazit: Die Leistungsfähigkeit des Hauswasserwerks hat uns bei der Prüfung des Geräts beeindruckt. Die Motorleistung beträgt 1000W dadurch ist eine Fördermenge von 3600 Liter pro Stunde möglich. Aufgrund des Güde-Hauswasserwerks kann eine Förderhöhe von 45 Metern und eine Ansaughöhe von acht Metern überwunden werden. IPX 4 ist als Schutzmechanismus integriert, da das HWW 1100 VF so vom Verbraucher bedenkenlos betrieben werden kann.

4.3

Güde HWW 1100 VF Hauswasserwerk


Kaufen bei Amazon.de

Moderne Wasserversorgungssysteme von Güde – wir haben Sie getestet!

Güde gilt als Hersteller hochwertiger Hauswasserwerke. Da Hauswasserwerke immer mehr im Kommen sind, haben wir uns die Freiheit genommen, die beworbenen Geräte auf ihre Qualität zu überprüfen. Eines der Geräte von Güde, das wir auf seine Funktion überprüft haben, war das Güde HWW 1100 VF.

Güde HWW 1100 VF im Test – die Ausstattung

Das Pumpengehäuse des Güde HWW 1100 VF wurde aus schlagfestem Kunststoff gefertigt, dass dem Hauswasserwerk aufgrund einer Edelstahloptik einen noblen Flair verleiht. Die Gewindeeinsätze wurden aus Metall gefertigt, welches als resistent gegen Korrosion gilt.  Aufgrund des vierundzwanzig Liter großen Stahltanks bekam das Gerät bei unserem Test einen weiteren Pluspunkt.

Zu der hochwertigen technischen Ausstattung des Hauswasserwerks gehören des Weiteren ein Laufrad aus Noryl, eine Entlüftungs- und Entwässerungsschraube, ein Druckmanometer, ein Druckschalter und vor allem Standfüße aus schlagfestem Kunststoff. Der Hersteller hat bei diesem Gerät vor allem auf die Sicherheit geachtet, denn Motorschutzschalter und Thermoschutz sorgen für  einen sicheren Betrieb des Hauswasserwerks.

Die Leistungsfähigkeit des Hauswasserwerks hat uns bei der Prüfung des Geräts beeindruckt. Die Motorleistung beträgt 1000W dadurch ist eine Fördermenge von 3600 Liter pro Stunde möglich. Aufgrund des Güde-Hauswasserwerks kann eine Förderhöhe von 45 Metern und eine Ansaughöhe von acht Metern überwunden werden. IPX 4 ist als Schutzmechanismus integriert, da das HWW 1100 VF so vom Verbraucher bedenkenlos betrieben werden kann.




Back to Top ↑