+ fefufoto - Fotolia.com

Hauswasserwerk vs Hauswasserautomat&Gartenpumpe

Hauswasserwasserwerke, Hauswasserautomaten oder Gartenpumpe ähneln sich bezüglich der Technik sehr, doch gibt es bei allen genannten Geräten gravierende Unterschiede bezüglich des Anwendungsbereiches und teilweise sogar der Technik.

Wann ist welche Technik sinnvoll?

  • Damit Hauswasserwerke sicher betrieben werden können, ist ein konstanter Wasserdruck notwendig. Steht jedoch nur bedingt oder wenig Wasser zur Verfügung, dann sollte man sich besser für einen Hauswasserautomaten entscheiden.
  • Das Hauswasserwerk machte ebenfalls wenig Sinn, wenn man z. B. seinen Garten mit Wasser einem  Brunnen oder einer Zisterne bewässern möchte. Kümmert man sich um seinen Garten, ist ein ständiger Wasserdruck notwendig, den nur Hauswasserautomat oder eine von Hand geschaltete Gartenpumpe ermöglichen würden.
  • Möchte man seine Toilette bzw. Waschmaschine mit Wasser außerhalb der öffentlichen Wasserversorgung betreiben, ist es wichtig, dass man ein Hauswasserwerk mit Druckbehälter kauft. Die Waschmaschine hat nämlich einen höheren Wasserbedarf und eine Toilette lauft nach.  Das hätte zur Folge, dass eine Pumpe ohne Druckbehälter jedes Mal neuem starten und den Stromverbrauch so unnötig in die Höhe treiben würden.
  • Ist die Pumpe an der öffentlichen Wasserversorgung angeschlossen und nur als Unterstützung zur Erhöhung des Drucks gedacht, ist ein Hauswasserwerk keine schlechte Wahl. Allerdings ist auch hier der Druckbehälter Pflicht, der mindestens die Größe haben sollte, das ein Drittel der angeschlossenen Verbraucher versorgt werden können. An sich sind die Pumpen der Gartenpumpe, des Hauswasserautomaten und des Hauswasserwerks bezüglich ihrer Bauweise gleich, dennoch werden die drei Pumpen in unterschiedlichen Bereichen genutzt. Daher sollte man sich folgende Punkte genau überlegen, um keinen späteren Fehlkauf zu unterliegen.

Dazu gehört nicht nur zu klären, wo und aus welcher Tiefe das Wasser angesaugt werden soll. Auch die Frage der Förderhöhe, die das Wasser überwinden muss, ist entscheidend.  Natürlich sollte man sich vor dem Kauf eines Hauswasserwerks, Hauswasserautomaten oder Gartenpumpe genau überlegen, welche Verbraucher mit dem gekauften Gerät betrieben werden sollen.

Bild: © fefufoto – Fotolia.com




Back to Top ↑