+ vectorscheffe - Fotolia.com

Warum ist Hauswasserwerk empfehlenswert?

Wer Wasser aus einer Zisterne, einer hauseigenen Quelle oder einem anderen Wassersammelbehälter bezieht, ist mit einem Hauswasserwerk bestens bedient. Aufgrund des im Hauswasserwerk integrierten Druckausgleichsbehälter, herrscht bei der Wasserentnahme nämlich immer ein konstanter Wasserdruck. Einfach super, denn öffnet man den Hahn kommt sofort Wasser und das ohne, dass man erst warten muss, dass die Pumpe das Wasser aus dem Brunnen oder dem Vorratsbehälter angesaugt  hat.

Weitere Vorteile des Hauswasserwerks

Ein weiterer Vorteil, der für die Anwendung eines Hauswasserwerks spricht ist, dass die Pumpe deutlich entlastet wird, da bei Wasserentnahme diese nicht ständig an- und abgeschaltet wird. Die Pumpe wird immer erst dann aktiviert, wenn der Wasserdruck unter ein bestimmtes Level fällt. Das hat natürlich auch den Vorteil, dass unnötiger Stromverbrauch reduziert wird.

Ebenfalls positiv ist, dass ein Hauswasserwerk mobil genutzt werden kann. Ob innerhalb des Hauses oder für Außenanlagen, das Hauswasserwerk erfüllt überall seinen Zweck. So kann das Hauswasserwerk z. B. auch für die Bewässerung in einem Gewächshaus oder dem Garten genutzt werden.

Aufgrund der Funktion und der flexiblen Einsatzmöglichkeiten des Hauswasserwerks spart man natürlich auch dementsprechend Geld da eine bequeme und alternative Wasserversorgung zur öffentlichen Wasserversorgung einfach umgesetzt werden kann. Das bedeutet, dass keine Abwassergebühren abzuführen sind.

Das wiederum führt zum nächsten Vorteil, da man bei der alternativen Wasserversorgung nicht von Unkosten, wie z. B. der Abwassergebühr, betroffen ist. Bis auf die Ausgaben natürlich, die man für das Hauswasserwerk tätigen muss.  Hat man sich für eine Alternative Wasserversorgung entschieden, hat man deutlich mehr Freiheiten. Man könnte z. B. denden Nutz- oder Ziergarten anlegen von dem man schon immer geträumt hat, sich aber immer gescheut hatte diesen umzusetzen aufgrund der hohen Abwasserkosten.

Bild: © vectorscheffe – Fotolia.com




Back to Top ↑