Wasserblasen by_Paul Marx_pixelio.de

Wasser ablassen beim Hauswasserwerk

Ein Hauswasserwerk ist leicht zu bedienen, wartungsarm und sehr effektiv. Gerade deshalb steigt die Zahl der Hauswasserwerkbesitzer immer weiter an. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig, von der Erhöhung des Wasserdrucks in deinem bestehenden Kreislauf, über die Wasserversorgung von Waschmaschinen, bis hin zur Förderung von Trinkwasser. Generell muss bei dem Gerät nicht viel gemacht werden, nur wenn es draußen installiert wurde, muss es winterfest gemacht werden.

 

Wasser ablassen

Befindet sich ein Hauswasserwerk in Garagen oder Gartenhütten, muss es bei niedrigen Temperaturen winterfest gemacht werden. Wird das Wasserwerk im Winter überhaupt nicht genutzt, so muss das Wasser vor dem Einsetzten von Minusgraden, unbedingt abgelassen werden. Wird dies nicht gemacht, kann das Wasser einfrieren und den Behälter beschädigen. Das Wasser muss dabei, analog der Bedienungsanleitung abgelassen werden, um Beschädigungen an dem Gerät zu vermeiden. Wird das Wasserwerk im Winter weiter genutzt, sollte es beispielsweise mit Styropor isoliert werden, damit das Wasser im Kessel nicht einfriert.

 

Foto: © Paul Marx – Pixelio




Back to Top ↑