Zehnder Pumpen Hauswasserwerk Test

Seit mehreren Jahrzehnten steht die Firma Zehnder Pumpen für Wachstum, Innovation und vor allem Pumptechnik. Bei Zehnder erfolgt alles, von Entwicklung über Produktion und Logistik, aus einer Hand. Die Produkte werden im sächsischen Erzgebirge gefertigt und sind somit alle in Deutschland hergestellt. Das Unternehmen steht für Zuverlässigkeit, Fortschritt und flexible Kundenlösungen. Hier wurden die Zehnder Pumpen einem Hauswasserwerk Test unterzogen.

 

Zehnder Pumpen Hauswasserwerk Test

 

Die Zehnder Pumpen Hauswasserwerke sind mit einstufigen und mehrstufigen Pumpen erhältlich. Die Kreiselpumpen sind alle selbstansaugend. Gehäuse und Schrauben der Wasserwerke sind aus solidem Edelstahl gefertigt und garantieren Langlebigkeit. Durch einen elektronischen Druckschalter können die Wasserwerke aus und eingeschaltet werden, die Handhabung ist kinderleicht. Die Lauf- und Leiträder sind aus verschleißfestem Kunststoff hergestellt und zur Sicherheit sind die Geräte mit einem thermischen Überlastungsschutz und einem Trockenlaufschutz ausgestattet. Alle Hauswasserwerke von Zehnder Pumpen arbeiten leise und zuverlässig. Die Wasserwerke werden steckfertig, mit einem Anschlusskabel geliefert und können somit gleich in Betrieb genommen werden.

 

Fazit Zehnder Pumpen Hauswasserwerk Test

Alles was man zu einem Zehnder Pumpen Hauswasserwerk sagen kann ist, dass es ein optimales Produkt ist. Mit seinen hochwertigen Materialien und den leistungsstarken Pumpen ist es äußerst langlebig und zuverlässig. Zehnder steht für Wartungsarmut und dies zeigte auch der Test. Ob für den Dauerbetrieb, Gartenbewässerung oder Wasserversorgung, mit einem Zehnder Pumpen Hauswasserwerk macht man nichts falsch und ist auf der sicheren Seite. Weitere Kommentare und Meinungen von Hauswasserwerkbesitzern sind hier bereit gestellt. Wir freuen uns auch über neue Erfahrungswerte und Informationen anderer Kunden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑